Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Buchcover-Robert-Weil

Tre Torri mit opulentem Buch über Riesling-Weingut Robert Weil

| 1 Kommentar

Riesling ist die wohl vielseitigste Rebsorte der Welt. Dass auch der Wein daraus zwischenzeitlich wieder Spitzenniveau und verdientermaßen internationales Renommee erreicht hat, ist heraus­ragenden deutschen Winzern zu verdanken, insbesondere jedoch einem Rheingauer: Wilhelm Weil. Seit 25 Jahren leitet er das Weingut Robert Weil, das Ende des 19. Jahrhunderts von seinem Urgroßvater gegründet wurde.Über dieses Weingut hat Tre Torri, ein renommierter Verlag für Gourmetthemen, jetzt einen opulenten Bildband vorgelegt. Hier Auszüge zum Durchklicken.

Die Kiedricher Domäne mit ihren ausgezeichneten Rieslingen genießt einen exzellenten Ruf mit ihren hochqualitativen Trockenbeerenauslesen, die national wie international begehrt sind. „Aus diesem Grund bildet das Weingut Robert Weil den Auftakt für die geplante Reihe von exklusiv gestalteten Bildbänden der Buchmanufaktur Tre Torri über die bedeutendsten Weingüter der Welt.“, so Ralf Frenzel, Geschäftsführer des Tre Torri Verlags.

Namhafte Autoren und Fotografen
„DER RIESLING – WEINGUT ROBERT WEIL“ ist nicht nur die Geschichte eines Weinguts aus dem Rheingau. Namhafte Autoren wie FAZ-Autor Dr. Daniel Deckers, Kunsthistoriker Dieter Bartezko sowie Autor und Journalist Christian Güldenboog beschreiben kurzweilig und spannend Historie und Architektur, spannen einen Bogen über die Jahrzehnte und schildern detailliert, was speziell diesen Riesling als so unverwechselbar charakterisiert.
Interessierte Weingenießer und -kenner erfahren, was im Laufe eines Jahres auf dem Weingut an Arbeit alles anfällt, lernen Wissenswertes über die speziellen Tätigkeiten rund um Rebstock und Keller, spüren die Leidenschaft und Liebe, die für den perfekten Wein am Ende sorgen.

Die Aufnahmen der bekannten Fotografen Christof Herdt, Alex Habermehl sowie Jürgen Nogai spiegeln eindrucksvoll den Reiz dieses Rheingauer Kleinods. Last but not least hat Caro Mauer, erster weiblicher Master of Wine in Deutschland, ihre Eindrücke über die Kreszenzen des Weinguts Robert Weil notiert.

Alte und neue Architektur
Um die Kiedricher Top Lagen Riesling auch zukünftig unter den anerkanntesten Weinen zu positionieren, wurde in einer mehrjährigen, umfangreichen Baumaßnahme das Weingut um einen architektonisch eindrucksvollen Neubau erweitert. Er umfasst unter anderem eine Traubenannahme, ein Kelterhaus, einen Holzfassgewölbekeller für Doppelstückfässer, großzügige Kellerräume mit Tank- und Flaschenlager sowie ein Glaskabinett zur Weinpräsentation. Anlässlich der Eröffnungsveranstaltung des neuen Kellers im Mai präsentierte zeitgleich der Tre Torri Verlag sein Buch „DER RIESLING – WEINGUT ROBERT WEIL“.

Buchfakten
DER RIESLING – WEINGUT ROBERT WEIL
Umfang: 256 Seiten
Format: 28,0×29,0 cm
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag/zahlreiche Farbfotos
Tre Torri Verlag GmbH
ISBN: 978-3-941641-88-4
Gebundener Ladenpreis: 49,90 € (D), 51,30 € (A), sFR 66,90 (CH)

Der exklusive Bildband ist auch in englischer Sprachversion erhältlich:
„RIESLING – WEINGUT ROBERT WEIL“ ISBN: 978-3-941641-94-5


Anzeige:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Fotos: Gaggenau stattet Riesling-Weingut Robert Weil aus | Das Feinschmeckerblog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.