Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

dogajola_toscana_flasche
dogajola_toscana_flasche

Weinprobe: Dogajolo Toscana

| Keine Kommentare

Heute mal wieder eine Weinprobe. Wir bekamen den Dogajola Toscana aus dem Hause Capineto zur Verfügung gestellt. Danke dafür!

Zuerst der optische Eindruck: Der Wein ist rot, sehr dunkel, wie eine Kirsche. Er besteht aus 70 Prozent Sangiovese, der Rest ist Cabernet Sauvignon und weitere Rebsorten. Es ist also ein klassischer Cuvée.

dogajola_toscana_flasche

Vom Geschmack her ist dieser Wein sehr fruchtig, dabei aber gar nicht süß. Er ist sehr würzig und keineswegs gefällig. Von anderen Rotweinen kann man ja auch mal eine ganze Flasche am Abend trinken (auch wenn man das nicht tun sollte), bei diesem Rotwein kann ich es mir nicht vorstellen. Je mehr ich davon getrunken habe, desto mehr fand ich ihn anstrengend.

dogajola_toscana_glas

Die Flasche liegt bei ungefähr 8 Euro, das ist sicherlich in Ordnung. Man kann für den Preis natürlich auch keine Wunder erwarten. Für mich kein typischer italienischer Wein, aber das muss ja nichts Schlechtes bedeuten.

Würde ich mir diesen Rotwein privat kaufen? Eher nicht. Er ist mir zu anstrengend. Vermutlich würde er zu kräftigem FLeisch besser passen, aber wir hatten gerade kein Fleisch da.

Alles in allem: kann man machen.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.