Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Metzgerei Mannheim
Metzgerei Mannheim

Neu in Mannheim: Die Metzgerei

| 1 Kommentar

In dem Gebäude einer ehemaligen Metzgerei hat in Mannheim ein wunderbares kleines Bisto eröffnet: Die Metzgerei. Wir waren bei der Einweihung dabei.

Der Ersteindruck: Hier hat sich jemand echt Mühe gegeben. Alles auf Schweinchen-Optik getrimmt, alles passt gut zusammen. Die Einrichtung ist geschmackvoll und stilsicher, auch die lustigen kleinen Schweinchen auf der Toilettentür sind nicht störend oder nervig. Und sogar die Gläser haben ein Schweinchen-Branding. Hach.

Zum Essen: Die Karte ist klein, aber fein. So, wie es sein soll. Ich hatte eine Kürbiscremesuppe und danach ein italienisches Panino mit Landschinken aus Italien, getrockneten Tomaten, Frischkäse, Pesto und Rucola. Beides war ganz vorzüglich. Der Schinken war so saftig und lecker, Wahnsinn. Und: Klein sind die Portionen definitiv nicht.

Ich freue mich schon auf den Sommer. Dann teste ich ein Metzgerei-Picknick.

Mehr Bilder haben wir bei Facebook:

Metzgerei Screenshot


Anzeige:

Ein Kommentar

  1. Eben da gewesen. Aufgrund der Vorschusslorbeeren die es zu Hauf gab, extra 25 km angereist. Leider sah es fast nur gut aus. Schick, ja sicher. Geschmacklich gut, gute Weine, alles aus de Palz. Aber warum gibt es beim Salat nicht etwas Brot? Und warum war der Service so schlecht. Lahm, unaufmerksam, völlig überfordert. Bei so einem kleinem Objekt sollte man wissen, wer zuerst am Platz sitzt, nicht eine ganze Weile warten muss zum Bestellen und wenn man sein Teewasser verschüttet trotz Nachfrage keine Serviette bekommt.
    Ich bin niemand, der grundlos kritisieren möchte. Aber wenn ich das zweite Mal dort bin und so etwas ähnliches erlebe, wird mein Eindruck sein, dass hier Leute nur aufs Aussehen und Design Wert legen und der Rest ist wurscht. Schade eigentlich…..

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.