Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Whisky-Sushi_Hibiki_Hakushu_Yamazaki
Whisky-Sushi_Hibiki_Hakushu_Yamazaki

Frischer Fisch trifft herben Whisky

| 1 Kommentar

Fisch und andere maritime Köstlichkeiten wie Austern, Hummer oder Shrimps kann man auch mit Whisky genießen – auch für uns eine neue Erkenntnis. Das Spannende an dieser ungewöhnlichen Kombination sind die zwei Welten, die hier aufeinander treffen – die rauchig-herbe Whisky-Welt und die sommerlich-frische Meeresfrüchte-Welt. Wir können es kaum abwarten, das einmal selbst zu testen.

Lesen Sie mehr:

Zu köstlichen Meeresdelikatessen lassen sich die Geschmackssinne hervorragend mit einem Whisky verwöhnen. Für ein einmaliges sommerliches Erlebnis sollten beim Foodpairing von maritimen Spezialitäten und Whisky ein paar Kleinigkeiten beachtet werden, denn nicht jeder Whisky passt zu jeder Art von Meeresfrüchten. Single Malts verfügen über unterschiedliche Geschmacksprofile: Sie können rauchig, weich, fruchtig oder gehaltvoll sein. Bei der Kombination von Whiskys und Delikatessen aus der Tiefe des Meeres sind Aroma, Alter und Herkunft der Whiskys ebenso entscheidende Faktoren, wie die unterschiedlichen Geschmacksnuancen von Lachs, Sushi, Schrimps oder Austern. Finden die richtigen Aromen zusammen, ist ein neuartiges Geschmackserlebnis garantiert.

Maritimer Genuss aus Schottland

Die schottische Insel Islay ist weltweit für ihre rauchigen und ausgewogenen Single Malts bekannt. Ihr mildes Klima und Reichtum an Moorböden machen sie ideal für die Herstellung von Whisky. Trotz der geringen Bevölkerungszahl von nicht viel mehr als 3.000 Einwohnern, ist Islay die Heimat von acht Destillerien. In unmittelbarer Nähe zum Atlantik liegt die erste Whisky- Brennerei Islays: die 1779 gegründete Bowmore Destillerie. Die hochwertigsten Jahrgänge der Bowmore Single Malts lagern während ihres Reifeprozesses in den Bowmore No.1 Vaults, den legendären Gewölben der Brennerei. Gegen die dem Meer zugewandte Mauer dieser stillen, kühlen und dunklen Keller unterhalb des Meeresspiegels schlagen kontinuierlich die Wellen des Atlantiks und schon der erste Schluck eines Bowmore 12 Years Old versetzt den Genießer mit seinem typisch maritimen Charakter ans Meer. Das unverwechselbare salzig-frische Aroma und die leichte Torfnote des Whiskys heben die aromatischen Geschmacksnuancen von fein salzigen Austern und Krustentieren hervor – ein Fest für die Sinne. Als perfekter Begleiter zu einem sommerlichen Fisch-BBQ ergänzt der Malt der schottischen Insel Islay ebenso exzellent die saftige Würze von Lachssteak.

Whisky-Seafood_Bowmore

Vollendete Harmonie aus Japan

Auch zu feinen Sushi-Spezialitäten passt ein erstklassiger Whisky hervorragend: Das flüssige Gold harmoniert perfekt mit edlen Köstlichkeiten aus dem Land der aufgehenden Sonne. Hier sollte die exzellente Spirituose hingegen weniger aromaschwer sein, damit der dezente Geschmack des japanischen Trendgerichtes nicht überlagert wird. Edle japanische Whiskys, wie der Premium Blend Hibiki, der Single Malt Hakushu oder Yamazaki, überzeugen mit einer ausgesprochen sanften Geschmacksnote – ein Aushängeschild japanischer Whiskykunst. Als Begleitung zu Sushi empfiehlt Whisky-Experte Markus Heinze den sanften Whisky Hibiki: „Sushi passt in seiner Vielseitigkeit hervorragend zu diesem eleganten Whisky. Ob mit Fischrogen, Aal oder Thunfisch, die Kombinationsmöglichkeiten kennen keine Grenzen.

Whisky-Sushi_Hibiki_Hakushu_Yamazaki

Aber auch eine schöne Lachsforelle auf der Haut gebraten passt wunderbar zu einem Glas des 12-jährigen Hibikis.“ Geschmack, Name und Präsentation des Hibikis spiegeln gleichermaßen überzeugend die Kultur Japans wider. Der Name bedeutet übersetzt „Harmonie“ und diesem macht der erstklassige Blend alle Ehre: Duft und Geschmack sind derart im Einklang miteinander, dass sie an das harmonische Zusammenspiel eines Orchesters erinnern. Filigrane aber zugleich tiefe und elegante Aromen verwöhnen selbst anspruchsvollste Genießergaumen. Die delikaten Aromen der preisgekrönten Whiskys Yamazaki und Hakushu ergänzen ebenso gut den edlen Geschmack von feinen Fisch-Delikatessen. Der Yamzaki 12 Years Old ist Japans beliebtester Single Malt. Mit seinem reichen Geschmack an Vanille und Zwetschge vollendet er den sommerlichen Genuss. Hingegen passt die rauchige Note des Premium Malts Hakushu hervorragend zu Sushi im geräucherten Stil. Auch die edle Würze von Jakobsmuscheln ergänzt die frischen und rauchigen Nuancen des 12-jährigen Hakushus perfekt.

Durch die außergewöhnliche Kombination von köstlichen Seafood-Gerichten und erlesenem Whisky erlebt der Genießer eine Symphonie aus Geschmack und Aroma.


Anzeige:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Echte Kenner trinken Whisky zum Essen | weinkenner.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.