Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Baur au Lac
Baur au Lac

Zürich: Hotel Baur au Lac bietet Mega-Schokoladenpaket an

| Keine Kommentare

1844 wurde das Hotel Baur au Lac in Zürich eröffnet, jetzt endlich gibt es auch ein überaus köstliches Schokoladenpaket. Das Hotel Baur au Lac hat mit der hauseigenen Schokoladenmarke „Chocolat 1844“ etwas ganz Besonderes im Angebot. Geschmack und Zusammensetzung hat Andrea Kracht, Besitzerin des Baur au Lac, exklusiv mit dem Pariser Labor von Barry-Callebaut erarbeitet.

Lesen Sie hier die vollständige Meldung:

Baur au Lac

Die Highlights des Angebots umfassen einen „White Chocolate Martini“ in der Rive Gauche Bar, eine Wein- und Schokoladenverkostung sowie ein Fünf-Gänge Menü im Gourmetrestaurant Pavillon (1 Michelin-Stern/ 17 GaultMillau- Punkte), dessen krönender Abschluss ein Dessert aus der Chocolat 1844 ist.

Das „1844 Chocoholic Package“ ist buchbar bis zum 31. Dezember 2014 und umfasst folgendes:

  • „White Chocolate Martini“ Cocktail in der Rive Gauche Bar
  • Fünf-Gänge Menü im Pavillon mit einem speziellen 1844 Schokoladendessert
  • Heiße Schokolade mit Gebäck als Turn-Down-Service
  • Exklusive Weinverkostung, begleitet von Chocolat 1844
  • Früchte und eine 1844 Schokoladenbox
  • Kostenfreie Minibar, WiFi Internetzugang, Mineralwasser am Abend
  • Freier Zutritt zum Fitness Club und Business Center
  • Upgrade nach Verfügbarkeit

Das Package ist begrenzt verfügbar und muss mit dem Baur au Lac rückbestätigt werden.

Baur au Lac

Preise bei einem Mindestaufenthalt von zwei Nächten:

Deluxe Doppelzimmer CHF 1’370.00
Junior Suite CHF 1’700.00
(Für zwei Personen pro Zimmer und Nacht inklusive Steuer- und Serviceabgaben)

Baur au Lac

Das 5-Sterne Hotel Baur au Lac liegt am Zürichsee, in unmittelbarer Nähe zur berühmten Shoppingmeile „Bahnhofstraße“ und dem Banken-Zentrum am Paradeplatz. Das Traditionshaus beeindruckt seit 1844 durch außerordentlichen Service und Luxus. Es ist eines der ältesten 5-Sterne Hotels weltweit, das sich seit seiner Eröffnung im Besitz der Gründerfamilie befindet: Andrea Kracht ist Besitzer des Hotels in sechster Generation. Die Kontinuität spiegelt sich in der Entwicklung des Hauses wider. Seit seiner Erbauung werden die 120 Zimmer, davon 45 Suiten und Juniorsuiten, sowie umfassende Hotelräumlichkeiten kontinuierlich auf die Bedürfnisse einer internationalen Kundschaft abgestimmt. In den vergangenen Jahren investierte die Familie Kracht über 160 Millionen Franken in die Neugestaltung des Baur au Lac.

Baur au Lac


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.