Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Zigarren aus Nicaragua

Zigarren aus Nicaragua im Test

| Keine Kommentare

Nach einem guten Essen darf es auch mal eine Zigarre sein. Kubanische Zigarren sind ja schon in aller Munde, aber auch Zigarren aus Nicaragua haben ihren Reiz. Wir haben fünf Exemplare getestet. Zum einen die Plasencia Reserva Organica Corona, die Tatuaje Unicos Pyramide, die Perdomo Fresco Robusto Maduro, die Nicarao Gordito Classico und die My Father Le Bijou Petit Robusto.

Ganz allgemein gespochen: Zigarren aus Nicaragua sind kein Geheimtipp mehr, sondern bereits Stars. Nicaraguanische Zigarren haben herausragende Qualität. Das Beste an ihnen ist, dass man sie nicht erst ein halbes Jahr oder länger im Humidor reifen lassen muss, bevor man Sie rauchen kann. Das unterscheidet nicaraguanische Zigarren bspw. von kubanischen, die man mitunter bis zu sechs Monate lagern muss, bevor man sie genießen kann.

Zigarren aus Nicaragua

Kommen wir nun zu unserer konkreten Bewertung:

Plasencia Reserva Organica Corona

Sehr lang, ziemlich stark im Geschmack. Für Anfänger definitiv nicht geeignet, der Nikotingehalt ist recht hoch. Sehr gut im Anzug, die Asche hält lang, der Rauch beißt nicht. Der Rauchgenuss hält bei normaler Rauchgeschwindigkeit ungefähr 45 Minuten.

Tatuaje Unicos Pyramide

Sehr dick, sehr würzig. Die Asche hält ausgesprochen lang, für die Zigarre sollte man sich Zeit nehmen. Nicht salzig, viel Nikotin, kratzt nicht im Hals. Stark. Kenner werden ihre Freude daran haben, Anfänger werden sie zur Seite legen. Klassisches Pirámides-Format, mit 10 Euro allerdings kein Schnäppchen.

Perdomo Fresco Robusto Maduro

Die Asche hält lang, die Zigarre ist fest – der Geschmack erinnert an Vanille. Ein leichtes Brennen im Hals ist da, aber nicht unangenehm.

Nicarao Gordito Classico

Unser persönlicher Favorit. Mild-würzig, brennt sehr gut, die Asche hält sich – zu einem sehr fairen Preis von 4,50 Euro. Für Anfänger sehr gut geeignet, aber auch Fortgeschrittene werden daran ihren Spaß haben.

My Father Le Bijou Petit Robusto

Gut im Zug – aber sehr stark. Der Geschmack erinnert etwas an Erde, im Hals ist sie sehr angenehm. Eher eine Zigarre für Fortgeschrittene, in guten 30 Minuten ist sie aufgeraucht.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.