Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

HRS jetzt mit mehr Bewertungsmöglichkeiten

| Keine Kommentare

HRS ist ja das das vermutlich größte Buchungsportal für Hotelübernachtungen in Deutschand. Funktioniert soweit ganz gut, Preise sind auch in Ordnung. Allerdings stehen die natürlich in Konkurrenz zu den ganzen Plattformen, auf denen Gäste ihren Hotelbsuch bewerten. Deswegen bieten die das seit geraumer Zeit auch an, jetzt noch individueller, wie die folgende Pressemitteliung von HRS bekanntgibt.

——–

Pressemitteilung

Neuer Hotelbewertungs-Service von Gästen für Gäste

HRS bindet ab sofort persönliche Kommentare über Hotels ein

Nutzermeinungen stehen hoch im Kurs: Bei Europas führendem Hotelportal HRS können Gäste ihren Aufenthalt nun noch individueller bewerten. Ab sofort werden zusätzlich zur bisherigen Notenvergabe die persönlichen Kommentare der Gäste über das besuchte Hotel veröffentlicht. Zukünftige Gäste erhalten damit nützliche Informationen und eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Hotelauswahl. Um die Echtheit der Bewertungen und Kommentare zu gewährleisten, können diese bei HRS ausschließlich von Personen vorgenommen werden, die tatsächlich in dem jeweiligen Haus übernachtet haben. Erst nach ihrer Abreise erhalten die Gäste einen Link, der sie direkt zur Bewertungsseite auf dem Hotelportal führt. Für einen noch besseren Kundenservice haben Hoteliers ihrerseits die Möglichkeit, auf Gästekommentare zu antworten und damit auf individuelle Kritik und Anregungen zu reagieren.

„Persönliche Kommentare machen die Hotelbewertung noch aussagekräftiger. Sie stiften zukünftigen Hotelgästen einen wertvollen Zusatznutzen und erleichtern die Hotelauswahl“, beschreibt HRS Geschäftsführer Tobias Ragge die Vorteile des neuen Services. Über die Kommentarfunktion hinaus haben Kunden wie bisher die Möglichkeit, die Qualität des Hotels in 14 unterschiedlichen Kategorien auf einer Skala von einem Punkt (mangelhaft) bis zehn Punkte (sehr gut) zu benoten. Dazu zählt beispielsweise die Ausstattung und Größe des Zimmers sowie die Freundlichkeit des Personals. Auch der generelle Wohlfühlfaktor sowie eine Weiterempfehlungsrate werden erfasst. Ab einer Anzahl von mindestens fünf Kundenbewertungen erstellt HRS eine Gesamtnote des Hotels, die dem Nutzer bereits in der Trefferliste eine transparente Übersicht auf einen Blick liefert. Damit Kunden sich und ihre Interessen in den 2,5 Millionen Gästebewertungen noch stärker wiederfinden, ist bei den Einschätzungen klar gekennzeichnet, ob die Bewertung von Privat- oder Geschäftsreisenden, von Singles oder Paaren stammt.

Eine Studie des Kölner Hotelportals hat gezeigt, dass Kunden die Einschätzung anderer Gäste mehr denn je in ihren Entscheidungsprozess einfließen lassen. Beinahe 67 Prozent der Befragten gaben an, sich stark an Gästebewertungen zu orientieren. Bei Nutzern bis 29 Jahren sind es sogar gut 76 Prozent und auch bei den Kunden in der Altersklasse 50 Jahre und älter greifen noch mehr als 54 Prozent auf das Urteil der Internet-Gemeinde zu.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.