Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Anfang August zur "Route du Champagne en Fête" – Champagnerstraßenfeste in sechs Dörfern.

| Keine Kommentare

Kam gerade rein – Pressemitteilung der Tourismusleute aus der Champagne in Frankreich. Dort finden am 6/7. August in sechs Dörfern Straßenfeste statt. Diese haben nur ein Thema, aber das dann richtig: Champagner. Wer also Freund des Königs der Schaumweine (oder der Königin?) ist und mehr wissen will über der Ursprünge, der ist hier sicherlich ngut aufgehoben. Und Riesenkosten wird da eine Spritztour auch nicht gerade.

Hier die komplette Presse-Info im Original.

CHAMPAGNERSTRASSENFEST AM WOCHENENDE DES 6. und 7. AUGUST 2011

Eine Idee für ein Wochenende nur 4 1/2 Stunden weit von Deutschland

Zur 14. Ausgabe der „Route du Champagne en Fête“ versetzen sich sechs Gemeinden der Côte des Bar in der Südchampagne nur 4 1/2 Stunden weit von Deutschland in sprudelnde Aktivität.
Neu 2011: Diesmal ist Belgien der Ehrengast des Festes.

In Bar sur Seine, Bertignolles, Buxières sur Arce, Eguilly sous Bois, Chervey, Merrey sur Arce und Ville sur Arce wird der Champagnerwein der unangefochtene Festkönig sein. Bei dieser Gelegenheit werden vierzehn Champagnerkeller für das Publikum geöffnet, und in den ganz zum Thema Weinberg und Wein von Königen geschmückten Dörfern werden fünf Verkostungspunkte eingerichtet.
Das unverzichtbare „Sesam-öffne-dich“ für dieses Wochenende: die „flûte passeport“ – ein „Verkostungspass“ in Form eines Sektglases. Das funktioniert ganz einfach so: Am Empfangspunkt der teilnehmenden Dörfer und in den Weinkellern kauft man für nur 10 € eine „flûte“ in den Farben der Route du Champagne en Fête 2011 mit dem zugehörigen Coupon-Heft. Das kostbare Behältnis öffnet alle Pforten. So kann man überall einherschlendern, z.B. in die Weinkeller herabsteigen, um die dort angebotenen Champagnersorten mit ihren vielfältigen Aromen zu verkosten. Eine gute Gelegenheit auch, um seine weinkundlichen Kenntnisse zu testen.

Das alle Jahre stattfindende Fest hat zum Ziel, den Besuchern den Weinberg der Champagne und seine Dörfer mit deren Sehenswürdigkeiten nahe zu bringen und die Begegnung mit Winzern, welche den König der Weine bereiten, zu ermöglichen.

Hier ist es eine andere Vision von der Champagne, welche die Besucher erwartet.
Die am Übergang zwischen der Champagne und Burgund gelegene Côte des Bar ist das Hauptgebiet des Departements Aube, wo der König der Weine erzeugt wird. Mit der Côte des Blancs, der Montagne de Reims und der Vallée de la Marne gehört die Côte des Bar zu den gro??en Gebieten, in die sich der Weinberg der Champagne gliedert.

Doch eine Weinbauregion kennt man erst richtig, wenn man auch ihre Sehenswürdigkeiten erkundet hat: Waschhäuser in den Dörfern, Mühlen, Schlösser, Kirchen als wahre Schmuckkästchen für Glasmalereien und Skulpturen – Meisterwerke des Stils der Champagne aus dem 14. Jahrhundert -, die Komturei der Tempelritter in Avalleur u.v.a.m.

Viel Unterhaltendes ist vorgesehen:

– Die vierzehn Champagerkeller bieten eine Besichtigung ihrer Domänen und Einrichtungen an. Dabei enthüllt der Hausherr fast alle seine Geheimnisse, was die Bereitung des Königs der Weine betrifft. Bei den angebotenen Verkostungen lernt man, die Champagnersorten und die Reben, aus denen sie bestehen, zu unterscheiden.
– In allen Dörfern und Weinkellern finden Ausstellungen über den Champagner, antikes Weinbaumaterial und die Weinbaulandschaften statt. Kunsthandwerker und Kunstmaler stellen ihre eigenen Werke aus.
– Musikgruppen sorgen für Stimmung in Weinkellern und Strassen.
– Volkstanzgruppen, Erzeuger heimischer Produkte und Gilden aus Belgien.
– Feierliche Inthronisierungen durch die Commanderie du Saulte Bouchon
– Viele Verpflegungsmöglichkeiten vor Ort.

¤Auskünfte für Ihre Leser:
Office de Tourisme de Bar sur Seine
T. +33 (0)3 25 29 94 43
Vollständiges Programm hier: www.routeduchampagne.com
Uhrzeiten:
Samstag, den 6. August 2011: 12-19 Uhr
Sonntag, den 7. August 2011: 10-19 Uhr
Camping-Plätze in Bar sur Seine – Parkplätze an den Dorfeingängen

¤“Escapades“-Aufenthaltsideen zur individuellen Planung eines Kurzaufenthalts in der Aube en Champagne: www.escapades-en-champagne.com
Hier findet jeder sein eigenes Wochenende!

¤ Finden Sie Aktuelles aus der Aube en Champagne, Pressemitteilungen, -mappen und -reisen auf unserem Presse-Blog: http://blog.aube-champagne.com/


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.