Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

S.Pellegrino World's 50 Best Restaurants Awards 2011: Pic und Arzak geehrt

| Keine Kommentare

Hier eine Pressemitteilung von S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants Awards vom 11. April – Vorabveröffentlichung von Ergebnissen.

Anne-Sophie Pic (Maison Pic) erhält als beste Profiköchin den allerersten „Veuve Clicquot World’s Best Female Chef Award„.

Der legendäre spanische Küchenchef Juan Mari Arzak erhält einen „Lifetime Achievement Award“ als Auszeichnung für sein Lebenswerk.

Die Veranstalter der „S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants Awards“ haben heute im Vorfeld der Verleihungsfeierlichkeiten, die am 18. April in London stattfinden, die Ergebnisse in zwei besonders bedeutsamen Kategorien verkündet. Neben der Bekanntgabe des weltbesten Restaurants sind die Auszeichnungen „Veuve Clicquot World’s Best Female Chef Award“ und „Lifetime Achievement Award“ die mit am meisten Spannung erwarteten Bekanntmachungen aus der prestigeträchtigen Jahresliste.

Der „Veuve Clicquot World’s Best Female Chef Award“ wird 2011 zum ersten Mal verliehen. 837 Wahlberechtigte haben hierfür ihre Stimme abgegeben, einschließlich der „Electrolux World’s 50 Best Restaurants Academy“. Die „Electrolux World’s 50 Best Restaurants Academy“ setzt sich aus Stimmberechtigten aus der ganzen Welt zusammen und ist in 27 Regionen unterteilt. Jede davon stellt ein Gremium mit 31 der renommiertesten Restaurantkritiker, Journalisten, Küchenchefs und Gastronomen, das von einem einflussreichen und hocherfahrenen Vorsitzenden geleitet wird. Der „Lifetime Achievement Award“ wird von den Vorsitzenden der Akademie verliehen.

Veuve Clicquot World’s Best Female Chef 2011
Die Akademie ist hocherfreut, die Französin Anne-Sophie Pic vom „Maison Pic“ als allererste Gewinnerin des „Veuve Clicquot World’s Best Female Chef Award“ zu benennen. Sie wurde aus einer eindrucksvollen engeren Kandidatenliste ausgewählt, aus welcher sich auch Nadia Santini vom „Dal Pescatore“ in Italien sowie Elena Arzak aus dem „Arzak“ in Nordspanien befanden.

Anne-Sophie Pic machte im Jahr 2007 Schlagzeilen, als sie als vierte Frau in der Geschichte für ihr Restaurant „Maison Pic“ im französischen Valence einen dritten Michelin-Stern erhielt. Sie hat die Leitung von ihrem Großvater und Vater übernommen, die beide angesehene Küchenchefs waren, und ist heute im Alter von nur 41 Jahren eine der anerkanntesten französischen Profiköchinnen. Anne-Sophie ist Mutter eines Sohnes und hat in den USA und in Japan umfassende Studien betrieben, bevor sie nach Valence zurückkehrte, um sich ganz dem Familienrestaurant zu widmen.

Lifetime Achievement Award 2011
Der gefeierte spanische Küchenchef Juan Mari Arzak des Restaurants „Arzak“ wird als der diesjähriger Preisträger des „Lifetime Achievement Award“ bekanntgegeben. Auch diese Auszeichnung wird während der Preisverleihungsfeierlichkeiten der „S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants Awards“ überreicht.

Mit dem spanischen Küchenchef befindet sich der Standort des Restaurants „Arzak“ in San Sebastian seit 1897 bereits in der dritten Generation im Familienbesitz. Seit seiner Übernahme des Restaurants im Jahre 1966 hat er anhaltendes Lob dafür erhalten, dass er das „Arzak“ zu einer festen Referenz sowohl für die nationale als auch die internationale Gastronomie werden ließ. Juan Mari Arzak ist ein Pionier unter all denjenigen, die ihr jeweiliges Geburtsland auf dem Teller meisterhaft repräsentieren. Arzak ist nicht nur ein getreuer Verfechter seiner Stadt, sondern auch der baskischen Küche insgesamt. < /SPAN>Seine Anstrengungen, das kulinarische Erbe des Baskenlandes hervorzuheben, führten schließlich zu dem, was heute von vielen als die „neue baskische Küche“ bezeichnet wird. Bis zum heutigen Tag ist das „Arzak“ fest in Familienhand, und Juan Mari arbeitet Seite an Seite mit seiner talentierten Tochter Elena.

Durch seine Annahme dieser Auszeichnung findet Juan Mari Arzak Aufnahme in eine prestigeträchtige Gruppe von Küchenchefs. Zu den bisherigen Preisträgern des „S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants Lifetime Achievement Award“ gehören unter anderen Joël Robuchon, Gualtiero Marchesi, Paul Bocuse, Albert und Michel Roux, Eckart Witzigmann sowie Alice Waters.

William Drew, der Herausgeber der Zeitschrift „Restaurant“, das die Auszeichnungen verleiht, meint: „Die frohe Botschaft zwei der großartigsten Küchenchefs der Welt, Anne-Sophie Pic und Juan Mari Arzak, überbringen zu können bereitet mir, dem Team der Zeitschrift sowie der ,Electrolux World’s 50 Best Restaurants Academy‘ große Freude. Beide Auszeichnungen – ,der Veuve Clicquot World’s Best Female Chef Award‘ und der ,Lifetime Achievement Award‘ – würdigen diejenigen, die es in einem der wahrscheinlich weltweit härtesten Berufe bis an die Spitze geschafft haben. Wir wünschen sowohl Anne-Sophie als auch Juan Mari w eiterhin viel Erfolg.“

Stephane Gerschel, Leiter International Communications bei Veuve Clicquot, sagt dazu: „Wir sind hocherfreut, Anne-Sophie Pic als diesjährige Preisträgerin der Auszeichnung als weltbeste Küchenchefin bekanntzugeben. Anne-Sophie Pics Leistungen im ,Maison Pic‘ sind ein perfektes Beispiel für das, was wir mit dem ,Veuve Clicquot World’s Best Female Chef Award‘ besonders hervorheben möchten. Sie ist für ihre Hingabe zu Innovation und Kreativität bekannt, während sie in ihrem Restaurant, das von ihrem Großvater gegründet wurde, gleichzeitig die Traditionen achtet und aufrechterhält. Wie Madame Clicquot vor 200 Jahren bestimmt heute Anne-Sophie Pic den Standard für Frauen in den kreativen kulinarischen Künsten. Wir bei Veuve Clicquot gratulieren ihr herzlich zu dieser fantastischen Leistung.“


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.