Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Pünktlich zu Weihnachten: Die AVERNA Geschenkdose in stylischem Retrodesign

| Keine Kommentare

Rechtzeitig zur Weihnachtszeit bringt AVERNA, der kultige Kräuterbitter aus dem Herzen Siziliens, eine trendige Sonderedition in den Lebensmittelhandel.

Vom 01. November 2010 bis zum 31. Dezember 2010 wird der Amaro AVERNA in einer stylischen, gold glänzenden Geschenkdose im Retro-Design mit historischem Plakatmotiv erhältlich sein. Die limitierte AVERNA-Geschenkbox eignet sich als Weihnachtsgeschenk oder attraktives Mitbringsel zur Silvesterparty.

Der stylische Retrolook der Geschenkdose korrespondiert perfekt mit dem neuen modernen Design der Flasche. Erst in diesem Jahr hatte es einen umfassenden Relaunch der Flasche gegeben, die sich seither eleganter und zeitgemäßer präsentiert. Mit der Geschenkdose als kostenlosem Extra zum Kräuterbitter möchte AVERNA seinen Kunden ein kleines Dankeschön zur Weihnachtszeit bereiten.

Averna
Die Geschichte des Amaro AVERNA begann 1868 in Caltanissetta, im Landesinneren von Sizilien. Der Benediktiner Mönch Fra’ Girolamo hatte seinem Freund Salvatore Averna die geheime Rezeptur für einen gesundheitsfördernden Likör, den „Amaro“ (zu deutsch „Bitter“) geschenkt. Salvatore stellte den AVERNA zunächst für Freunde und Bekannte her. Erst sein Sohn Francesco startete mit der kommerziellen Nutzung des Rezepts. Heute, über 140 Jahre später, gehört der Amaro AVERNA zu den beliebtesten Kräuterlikören weltweit.

Das Unternehmen wird auch heute noch von der Familie Averna geführt, mittlerweile in vierter Generation und nach wie vor mit Hauptsitz in Caltanissetta auf Sizilien. Die Familie verwahrt die Rezeptur des Amaro Averna als streng gehütetes Geheimnis, die genaue Zusammensetzung des Bitters ist nur einzelnen Familienmitgliedern bekannt. Jede einzelne Zutat, hauptsächlich verschiedene Kräutersorten, Wurzeln, Rinden und Zitrusschalen, wird streng kontrolliert und der einzigartige Ge- schmack des Kräuterlikörs bewahrt.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.