Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Tipp für Gran Canaria? Interessantes Sechs-Gänge Menü im Hotel Palm Beach

| Keine Kommentare

Hier eine Presse-Info über die aktuelle Küche in einem Gourmet-Restaurant auf Gran Canaria. Klingt ganz interessant. Und einmal so richtig gut essen gehen sollte der Urlaub doch wert sein, oder? 

orangerie.jpg

Gourmetrestaurant „Orangerie“ im Seaside Hotel Palm Beach eröffnet die Saison mit  exklusivem „Art of Asia“-Menü

Küchenchef Richard Nussel und Gastkoch Torsten Schulz verwöhnen mit einem 6-Gang-Men

Fusion cuisine aus europäischen wie auch asiatischen Komponenten 

Zur Saison-Eröffnung des Gourmet-Restaurants „Orangerie“ im  5* Design Hotel Palm Beach auf Gran Canaria holt sich Küchenchef Richard Nussel Verstärkung von Gastkoch Torsten Schulz: beide wollen im Oktober 2008 die Gaumen der Gäste mit Köstlichkeiten der fusion cuisine verwöhnen. Jeder Gang des Menüs „Art of Asia“ enthält mindestens ein asiatisches sowie mehrere europäische Komponenten.  Ein kurzer Auszug aus dem 6-Gang-Menü zum Appetitholen:

  • Pikantes Tatar vom Thunfisch an einer Waffel aus Seetang
  • Rotbarsch in Miso-Marinade mit gesäuertem Ingwer

Das 6-Gang-Menü wird für 69 Euro pro Person angeboten und wird im Oktober immer montags, mittwochs, freitags und samstags zu genießen sein. An diesen Tagen hat das Restaurant „Orangerie“ in der Saison von Oktober bis April geöffnet. Reservierungen nehmen die Rezeption sowie der Concierge gern entgegen, Tel. 0034 928 72 12 79. Das Restaurant steht auch für externe Besucher offen.

In allen sieben Häusern der Seaside Gruppe wird besonderen Wert auf eine exklusive Gastronomie gelegt. Neben dem A-la-Carte Gourmet-Restaurant „Orangerie“ stehen den Gäste auch das italienische Restaurant „La Trattoria“ sowie das Hauptrestaurant zur Verfügung. Ob 4-Gang-Menü oder das bekannte Seaside Barbecue am Abend oder ein reichhaltiges Buffet an kalten sowie warmen Speisen, Grillstation und Salatvariationen am Mittag – Gäste schätzen die kulinarischen Highlights des Palm Beach.

Zu den Köchen Richard Nussel & Torsten Schulz
Küchenchef Richard Nussel sammelte in über 20 Berufsjahren internationale Erfahrung. Der heute 38- jährige arbeitete bereits in vielen namhaften Restaurants und Hotels in Deutschland, Europa sowie Südafrika. Zu seinen Stationen zählten beispielsweise das Hamburger “Landhaus Scherrer”, das Hotel „Traube Tonbach“ in Baiersbronn, das „Grand Roche“ in Südafrika wie auch das Hotel „Vila Joya“ an der Algarve in Portugal – jedes Restaurant verfügte über mindestens einen begehrten Michelin-Stern.

Während seiner Zeit im „Landhaus Scherrer“ lernten sich Richard Nussel und Torsten Schulz kennen. Der 33-jährige Schulz, gebürtiger Zittauer, sammelte sowohl in Deutschland als auch in den USA, China, Italien und Griechenland internationale Erfahrung. Besonders die chinesische und japanische Küche faszinierte Schulz – in Ergänzung mit Richard Nussels Begeisterung an neuen Kreationen erwarten die beiden Köche im Oktober zahlreiche Gäste in der „Orangerie“.

Hotel Palm Beach
Eingebettet in einen 1000-jährigen Palmenhain und unmittelbar an den Dünen von Maspalomas gelegen, bietet das Seaside 5* Design Hotel Palm Beach ein unverwechselbares und einzigartiges Ambiente. Der französische Star-Architekt und Designer Alberto Pinto gestaltete die 328 Zimmer des Hotels im Jahr 2002 im exklusiven 70-er Jahre Retro-Stil. Eine perfekte Kombination aus Materialien wie Chrom, Glas, Spiegel und Marmor sowie ausdrucksstarken Farbgebungen lassen die 70-er Jahre im ersten und einzigen Design Hotel auf Gran Canaria wieder aufleben. Bereichert wird das Hotel durch einen großzügigen Wellness-Bereich mit eigenem Spa-Center, Thalasso- und Solebecken sowie einer Saunalandschaft.

Weitere Informationen zu allen Seaside Hotels sowie den Angeboten des Hotel Palm Beach finden Sie unter www.seaside-hotels.com.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.