Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Produkt für molekulare Heimwerker: Thermomix

| 1 Kommentar

Wie gemeldet, findet am 1. September ein Symposium/Kongress zum Thema Molekularküche in Mainz statt. Inzwischen treffen fast täglich Presseinfos von Unternehmen ein, die sich mit dem Thema beschäftigen und etwas zur Veranstaltung beisteuern. Hier eine Info von Vorwerk, die ein Produkt im Portfolio haben, dass der anspruchsvolle Hobykoch in seiner Küche braucht, um einige der Rezepte umzusetzen: Der Thermomix. Hier die ganze Info des Haushaltswarenherstellers.
Der Schwarm aller Hausfrauen: das Allround-Talent in der Küche

Pure Geschmackserlebnisse, heftige Missverständnisse und physikalisches Expertenwissen – diese ‚Zutaten’ kennzeichnen die aktuelle Diskussion um das Mysterium des molekularen Kochens. Um zu verstehen, was da tatsächlich schmort, schäumt und schmälzt, laden ZDF.umwelt und der Tre Torri Verlag (gemeinsam mit Edeka C+C Großmarkt) am 1. September 2008 (Beginn: 10:00 Uhr) in das ZDF-Sendezentrum nach Mainz ein.
funk_design_gr.jpgMit dabei ist auch Vorwerk. Das Familienunternehmen aus Wuppertal präsentiert den idealen Partner für die Hobby- und Spitzenküche: den Thermomix TM 31 – ein Alleskönner. Das Geniale ist die Kombination aus Wiegen, Zerkleinern, Rühren und Garen in nur einem Gerät. Der konkurrenzlose Küchenhelfer verbindet in einzigartiger Weise die Funktionen von mehr als zwölf Küchenmaschinen.

Die vielfältigen Möglichkeiten des Thermomix TM 31 machen ihn auch in der Molekularen Küche zum unschlagbaren Partner. So eröffnen sich neue beeindruckende Dimensionen beim Kochen.

Durch die Zerkleinerungs- und Pürierleistung des Allrounders lassen sich neue Geschmackssensationen kreieren. Vor allem bei frischen Kräutern zahlt sich die sekundenschnelle Zerkleinerung aus, denn auf diese Weise werden die kostbaren ätherischen Öle optimal freigesetzt. Das Pürieren von Obst und Gemüse gelingt im Handumdrehen. Ein vorheriges Schälen zum Beispiel von Tomaten erübrigt sich. Außerdem können mit dieser multifunktionalen Küchenmaschine Ei-Sahne-Mischungen für die Eiszubereitung wunderbar aufgeschlagen und im gefrorenen Zustand wieder cremig gerührt werden. Dank der exakten Temperaturführung von 37 bis 100°C ist ein kontrolliertes Temperieren bei der Zubereitung möglich.

Wegen seiner vielen Funktionen ist der Thermomix TM 31 unbegrenzt einsetzbar und stellt sich mit seiner einfachen Handhabung sowohl im privaten Gebrauch als auch in der Profiküche täglich unter Beweis.

Überzeugen Sie sich vor Ort von dem Multitalent. Probieren Sie erfrischende Smoothies, köstliches Pesto und leckeren Kräuteraufstrich aus dem Thermomix.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.thermomix.de

Fotocredit: Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG, Geschäftsbereich Thermomix


Anzeige:

Ein Kommentar

  1. Ich hatte 12 Jahre einen Thermomix.
    Er ist halt besonders praktisch, wenn man sich noch nicht soviele Küchengeräte angeschafft hat.
    Es kommt wohl immer auf die Lebensumstände an und läßt sich mit solchen pauschalen Kommentaren (wie oben) nicht beantworten.
    Ich hatte ihn jeden Tag in Gebrauch, er ersetzt dir das Wasserbad und gleichzeitiges Rühren bei Soßen (Hollondaise), die Getreidemühle, Eiscrasher… kleinere Portionen von Marmelade, Suppen , z.b. Tomatensuppen machte ich grundsätzich darin, weil du brauchst hinterher keinen Topf, Pürierstab e.c.t uzu reinigen, sondern nur den Thermomix auszuspülen. Strom spart er ebenfalls, (weil kein Starkstrom wie Herd).Ich könnte dir noch etliche Vorteile auflisten, intensiver Geschmack, Sorbetzubereitung….am besten du gehst nochmal zu einer Beratung und schaust in die Kochbücher mal rein. Auch für Babykost super geeignet. Nach 12 Jahren war meinem dann ein zuersetzendes Teil defekt, die Reperatur war uns dann zu teuer.. mittlererweile sind wir 5 Personen und ich koche relativ große Portionen im Schnellkochtopf und mithilfe einer Küchenmaschine. Manchmal vermisse ich ihn aber heute noch.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.