Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Konradin Verlag kauft Schweizer Wein-Newsletter "Weinwisser"

| Keine Kommentare

Der unabhängige Schweizer Wein-Newsletter „Weinwisser“ wechselt den Besitzer und damit die Nationalität. Rückwirkend zum 1. Januar hat die Konradin Selection GmbH in Mainz das Blatt zu 100 Prozent übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mitbegründer René Gabriel, der als Autor vor allem mit seinen Bordeaux-Notizen das Profil des Weinwissers geprägt hat, bleibt dem Unternehmen als maßgeblicher Autor und Berater erhalten. Die Unabhängigkeit der Redaktion ist auch für die neuen Besitzer ein zentraler Punkt des Konzeptes. Seit 1992 berichtet der Weinwisser in elf Ausgaben pro Jahr über die interessantesten High-End Weine der Welt, darunter auch Raritäten und alte Jahrgänge. Was als „Wein-Mitteilung an Freunde“ begann, ist heute unbestritten die wichtigste und meistzitierte deutschsprachige Quelle zu Weinbewertungen und -einkaufsberatung für hochwertige Weine.

Die 1929 gegründete Konradin Mediengruppe (bild der wissenschaft, Industrieanzeiger, Computer Zeitung, natur + kosmos ) mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen beschäftigt an mehreren Standorten rund 850 Mitarbeiter und zählt zu den grössten Anbietern von Fachinformationen im deutschsprachigen Raum. Die Konradin Selection GmbH bündelt als 100%ige Tochter der Mediengruppe die publizistischen Aktivitäten rund um das Thema „Genuss“. Neben teilweise marktführenden nationalen und internationalen Titeln aus anderen Genussbereichen wie Tabak (Smokers Club) und Lifestyle (Digest) verlegt Konradin Selection bereits „Selection“, ein Wein-Kundenmagazin für Fachhandel und Gastronomie. Geschäftsführer ist Christoph Schmidt, der zuletzt als Verlagsleiter von Alles über Wein tätig war, und sich hier nach und nach ein neues genussorientiertes Zeitschriften-Portfolio aufbaut.

Quelle: Drink Tank


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.