Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Kochbuch des Monats: Saliba | Mazza – aus der feinen Küche Syriens

| Keine Kommentare

Aktuelle Presseinfo des Deutschen Institut für Koch- und Lebenskunst.
Das DEUTSCHE INSTITUT FÜR KOCH- UND LEBENSKUNST, Leipzig und Frankfurt am Main, hat „Saliba“ aus dem Verlag Lars Müller zum KOCHBUCH DES MONATS MAI 2008 gekürt.
Die Begründung der Jury lautet:

Das haben wahre Schätze so an sich: bestenfalls stolpert man aus Zufall darüber. Die Jury stolperte… ein so prächtiger Schatz! Verborgen in einem Katalog unter dem Stichwort Fotografie.

„Saliba“, der Titel des Buches ist auch der Name des Kochs, serviert Mazza aus der feinen Küche Syriens. Mazza übersetzt ist die Aufforderung zu genießen. So heißen auch die vielen kleinen hocharomatischen Vorspeisen aus 1001 Nacht, meist kalt, sehr selten warm, von denen man immer eine Auswahl zu sich nimmt. Zum Beispiel Auberginenragout, Sesambutter oder Olivensalat, Hefeschiffchen mit Käse und Basilikum, Lammschinken mit gefüllten Datteln oder Schwarze Augenbohnen mit Mangold und Koriander…

Die Rezepte sind in arabischer Kalligrafie notiert (die Übersetzungen dazu stehen vorn). Die Speisen wurden im Gegenlicht aufgenommen. Der Fotograf Hans Hansen hat sie mit dem Pfeffer der Begeisterung zu kleinen abstrakten Kunstwerken verzaubert. Man möchte sie, im Original jedenfalls und signiert, am liebsten rahmen: Dieses Kochbuch macht Augenmenschen glücklich, den Genießer sowieso. Arabische Küche ist im Schwange. Heben wir den Schatz!“ (Frank Brunner)

Die Jury

Wahabi Nouri, besternter Marokkaner
Constanze Ehrich, Glücksucherin
Dieter Eckel, Kochbuchhändler, Hüter der Schätze
Robert Menasse, hebt Sprachschätze
Frank Brunner, Schatzsucher

Der Rezeptprüfer

Thomas Neeser, der Schatz im Adlon

Das Buch

SALIBA: Mazza – aus der feinen Küche Syriens,
Elias Hanna Saliba (Hrsg.)
Baden/Schweiz (Lars Müller Publishers)
2. Auflage 2006, 176 Seiten, Hardcover
mit Fotografien von Hans Hansen
ISBN 978-3-907078-98-3, 24,- EUR.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.