Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Sinalco macht Bionade Konkurrenz: Sinconada ab Dezember auf dem Markt

| 3 Kommentare

Der deutsche Getränkeproduzent Sinalco bringt ein neues Bio-Erfrischungsgetränk auf den Markt. Ab Dezember wird der auf Basis eines Gerstenmalzextrakts hergestellte Bio-Softdrink in den Geschmacksrichtungen Litschi und Holunder-Cranberry erhätlich sein. Sinalco hat das gesamte Produktdesign nach einer Einigung mit dem Konkurrenten Bionade, der die Einführung zunächst per Gerichtsbeschluss verhindert hatte, überarbeitet. Der Markt für Bio-Limonade ist in den letzten Monaten stark gewachsen. Bionade musste mehrfach die Produktionskapazitäten erhöhen und hatte im Sommer Lieferengpässe auf Grund fehlender Flaschen.

Hier die Presse-Mitteilung von Sinalco, die uns heute erreichte.

Start frei für Sinconada

Mit neuem, attraktivem Markenauftritt bringt die Deutsche Sinalco ab Dezember Sinconada, ihr biologisches Erfrischungsgetränk auf Basis von Gerstenmalzextrakt, in zwei Geschmacksrichtungen auf den Markt.

Durch eine völlig neue Produktausstattung und den Namenswandel zu Sinconada sind alle Zweifel an der Unverwechselbarkeit des Produktes ausgeräumt. Im Interesse einer raschen Markteinführung erreichte die Deutsche Sinalco eine einvernehmliche Lösung mit dem Wettbewerber, der die erfolgreiche ANUGA-Präsentation des neuen Getränkes per einstweiliger Verfügung gestoppt hatte.

Wilhelm Josten, Sprecher der Geschäftsführung der Getränkegruppe Hövelmann, reagierte gelassen auf die zurückliegenden Turbulenzen: „Es ist nicht Stil unseres Hauses, sich irgendwo anzulehnen. Wir haben ein sehr gutes Originalprodukt entwickelt, das sich durch einen überlegenen, fruchtigen Geschmack aufgrund seiner speziellen Rezeptur und des eigenständigen Herstellungsverfahrens auszeichnet. Das Feedback ist auffallend positiv. Unsere Kunden und der Markt warten auf die erste Lieferung. Deshalb waren wir beim Markenauftritt kompromissbereit.“

Die exotisch-milde Sorte Litschi und die außergewöhnliche Variante Holunder-Cranberry mit ihrem feinherben, besonders fruchtigen Geschmack, sollen bei der anvisierten jungen, trendbewussten Sinconada-Zielgruppe punkten.

as leicht prickelnde biologische Erfrischungsgetränk auf Basis von Gerstenmalzextrakt enthält keine Farbstoffe und nur etwa 5 Prozent Zucker. Der Brennwert liegt bei 21 kcal pro 100 ml. Für Sinconada werden ausschließlich wertvolle, ausgesuchte Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet. Das bekannte sechseckige staatliche Bio-Siegel auf dem Etikett gibt dem Verbraucher die Sicherheit, dass Zutaten und Herstellungsprozess strengen Qualitätsnormen entsprechen.

Angeboten wird Sinconada in der 0,33-l-Longneck-Weissglasflasche, dem handlichen Kultgebinde für In-Getränke. Neue, farbstarke Etiketten ziehen die Blicke auf sich. Ihr zentrales Element ist der markante Sinconada Schriftzug in einer gelben Kreisfläche. Hier zitieren die Verpackungsdesigner den bekannten Sinalco-Rotpunkt, der zusätzlich in der Originalversion die Absendermarke auf den Etiketten deutlich erkennen lässt.

Verschiedene Auslieferungsformen decken die unterschiedlichen Bedürfnisse der Vertriebspartner ab. So gibt es neben 24 einzelnen Mehrwegflaschen alternativ auch 4 attraktive Sixpacks im individuellen Sinco Marken-Mehrwegkasten mit praktischem Tragegriff. Außerdem stehen für impulsstarke Platzierungen Abverkaufs-Displays im Ifco Dual Tray-System zur Verfügung. Eine Viertelpalette fasst 270 Sinconada-Flaschen, die einzeln oder in Sechserpacks auf Mehrweg-Trays untergebracht sind. Die Trays dienen gleichzeitig dem Leergutrücklauf und erleichtern das Handling von Einzelflaschen erheblich. Der Endverbraucherpreis für ein Sixpack wird im Handel bei etwa 3,25 Euro liegen.

sinconada_flaschen.jpg


Anzeige:

3 Kommentare

  1. „aufgrund seiner speziellen Rezeptur und des eigenständigen Herstellungsverfahrens“ bedeutet für jeden Experten Sinconada hat mit Bionade nichts zu tun. Bionade entsteht im Brauprinzip durch Fermentation. Meines Erachtens hat es bisher noch kein anderer Hersteller geschafft dieses Verfahren zu reproduzieren. Sinalco versucht mit diesem Produkt (imho) nur auf der Erfolgswelle von Bionade mitzuschwimmen…

  2. Na wenn schon. So lange sich dadurch weniger zuckerhaltige und gesündere Softdrinks etablieren…

  3. Probiere sie gerade und muss sagen: schmeckt sehr gut! Könnte etwas kühler sein, aber morgen hol ich mir einen Kasten davon!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.