Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Veranstalter: Slow Food Messe in Stuttgart wird Erfolg

| Keine Kommentare

Der Geschäftsführer der Messe Suttgart, Roland Bleinroth, rechnet damit, dass die erste deutsche Slow-Food-Messe ein voller Erfolg wird.

Bis zum 22. Mai hatten sich nach seinen Angaben 154 Aussteller aus Deutschland aber auch anderen europäischen Ländern angemeldet, täglich kommen weitere dazu. Auch die Nachfrage nach den Veranstaltungen des Rahmenprogramms ist groß, die ersten Geschmackserlebnisse oder abendlichen „Verabredungen zum Essen“ sind schon ausgebucht. Sie können über die Internetseite www.slowfood2007.de gebucht werden.

Die Messe findet vom 15. bis 17. Juni 2007 auf dem Messegelände am Killesberg statt.

slowfoodlogo1.jpgBleinroth nannte die starke Beteiligung von Produzenten aus Baden-Württemberg eine gut Grundlage für die bereits geplanten nächsten Slow-Food-Messen. Nur wenn die Region ihr Interesse zeige, würden sich in Zukunft auch immer mehr Aussteller aus anderen Regionen Deutschlands und Europas engagieren. Richtig sei auch die Entscheidung, die Slow-Food-Messe mit einer andere Messe zu kombinieren. Der Qualitätsanspruch gebe dieser Messe ihren besonderen Charakter.

Auch der Vorsitzende von Slow Food Deutschland, Otto Geisel, zeigte sich äußerst zufrieden mit den Vorbereitungen. Er kündigte an, dass für die Vinothek, in der die Besucher für eine Pauschale von sechs Euro Weine probieren können, bereits über 200 hochwertige Weine angemeldet wurden.

Parallel zu Messe wird in Stuttgart der internationale Beirat von Slow Food mit rund 140 Teilnehmern aus allen fünf Kontinenten tagen. Der Gründer und internationale Präsident von Slow Food, Carlo Petrini, ist dabei.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.