Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Personalwechsel: Von LVMH zur INAO

| Keine Kommentare

Der derzeitige Chef des Champagner- und Weindepertments bei LVMH, Yves Bénard, wurde auf dem Wine Evolution Seminar in Paris von der Presse als nächster Präsident der wichtigen Regulierungsbehörde für die geschützten Gebietsbezeichnungen, INAO, vorgestellt und ließ das weitestgehend undementiert.

Bénard ist bereits Vorstandsmitglied der INAO und Vizepräsident des Champagnerverbands CIVC, er gilt tatsächlich als aussichtsreichster Kandidat für das Amt.

Als Prioritäten für eine künftige mögliche Amtszeit nannte er die Nutzbarkeit der Bürokratie im Dienste der Winzer – statt des bislang umgekehrten Regelfalls. Ferner schwebe ihm vor, den Winzern mehr Autonomie zu verleihen, also den in Frankreich nicht unüblichen Pariszentrismus zu lockern. Außerdem wolle er sich vor Ort um die Belange der Winzer kümmern und das AOC-System einer Revision unterziehen.

Bénard würde die Nachfolge von René Renou antreten, der im letzten Jahr unerwartet verstarb.

Quelle: Decanter


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.