Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Sternekoch Christian Henze setzt auf Bio-Produkte

| Keine Kommentare

Sportlicher Bio-Genuss in der Sternegastronomie

Bonn. Wenn der TV-Koch aus dem Allgäu über die Bedeutung einer gesunden Ernährung mit der richtigen Portion Bewegung redet, wird schnell klar: Der Mann weiß, wovon er spricht. Auch in seinem Restaurant, dem „Landhaus Henze“ in Probstried bei Kempten, stehen vitamin- und nährstoffreiche Gerichte auf der Tagesordnung.

Für seine Gourmetküche erhielt er bereits 1999 den ersten Michelin-Stern. Eine wichtige Rolle in Henzes
Speisenplanung nehmen Bio-Produkte ein: „Je nach Saison beträgt der Bio-Anteil in unseren Gerichten zwischen 40 und 60 Prozent.“ Für manche Speisen verwendet Christian Henze sogar ausschließlich
Bio-Zutaten. „Ökologisch erzeugte Lebensmittel sind für mich schon seit Jahren von Bedeutung. Seit der Geburt unserer Tochter vor zehn Jahren achte ich besonders auf Bio-Qualität.“ Die Gäste seines
Restaurants wissen das Angebot an ökologischen Speisen zu schätzen. Selbst die Auswahl an Getränken und Wein in Bio-Qualität erfreue sich zunehmender Beliebtheit, so der Gourmetprofi.

Bei der Auswahl der Zutaten für seine Gerichte legt Christian Henze Wert auf Regionalität. Dass die ökologischen Erzeugnisse etwas teurer sind, ist für Henze kein Hinderungsgrund: „Der geringe Mehrpreis für Bio-Produkte macht sich für mich in der Qualität der Lebensmittel sowie in ihrer Haltbarkeit und Verarbeitung bezahlt – und natürlich, wenn der Gast zufrieden ist und sich bei uns wohlfühlt.“

www.voll-der-genuss.de
www.guenterstandl.de


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.