Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Schlosshotel im Grunewald verkauft

| Keine Kommentare

Neuer Betreiber- und Namenswechsel

Berlin. Der Hauptaktionär der Düsseldorfer Dorint-Gruppe, Herbert Ebertz, hat das Haus an der Brahmsstraße an die spanische Gruppe Alma verkauft, bestätigte eine Sprecherin des Kölner Investors. Der Kaufpreis soll 23 Millionen Euro betragen. Mit dem Besitzerwechsel scheidet auch Dorint als Betreiber aus.

Über die Gründe für den Verkauf wurde nichts bekannt, aber auch frühere Betreiber hatten Schwierigkeiten, das kleine Fünf-Sterne-Haus mit nur 54 Betten rentabel zu führen. Die meisten Angestellten sollen übernommen werden, auf der Führungsebene werde es aber zu Neubesetzungen kommen können. So soll offenbar Küchendirektor Jörg Behrend gehen. Das Gourmet-Restaurant werde aber weiter betrieben, vermeldete die Berliner Zeitung.

Gelesen bei GV-Net Infodienst


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.