Feinschmeckerblog

Für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer

Bangkok Tour Oktober 2006

| Keine Kommentare

Im Oktober fliege ich für 5 Tage nach Bangkok.
Dort werde ich Spitzenrestaurants und 5 Sterne Hotels besuchen. Das Programm habe ich im kompletten Beitrag veröffentlicht.
Über diese Reise werde ich exklusiv auf Feinschmeckerblog.com berichten. Nähere Infos zur Reise auch auf www.ploner-partner.de

Bangkok ist eine der weltoffensten Metropolen Asiens. Im Jahr 1782 vom ersten König der seither regierenden Chakri Dynastie zur Hauptstadt Thailands erhoben, ist Bangkok das geistige, politische, diplomatische und wirtschaftliche Zentrum des Landes, eine Metropole der Bildung und Ausbildung und ein Ort weltberühmter Kunstschätze. Bangkok erstreckt sich über eine Fläche von 1.500 Quadratkilometer und hat etwa sechs Millionen Einwohner. Die Stadt beherbergt zur Weltspitzenklasse zählende Hotels und Restaurants.

Das geplante Programm:

13.05 Uhr Ankunft am Bangkok International Airport
und Check in Hotel

15.00 Uhr Das moderne Bangkok

H1 Complex mit 3 Restaurants
To Die For ein Lokal in L-Form mit großen Glasscheiben
Extase ein Lokal für candle-light Dinners mit Keller
Atmosphäre
Chi ein funky avant-garde Restaurant mit diversen
Räumen mit jeweiligem spezifischem Dekor

Becco Fino
Ein neu eröffnetes italienisches Restaurant

Spring
Spezielle Thai Küche mit Chinesischem, Japanischem und sogar westlichem Geschmackseinfluss

Kuppa
Ein sehr schickes Restaurant im Loft-Stil mit großen Fenstern

A l’Etage
Europäische Innenausstattung mit französischem Einfluss

19.00 Uhr Abendessen im Restaurant Face

Drei miteinander verbundene Bauten im siamesischen Stil.
Der erste Bau ist ein Thai Restaurant, der zweite ist ein Nord Indisches Restaurant und der dritte Bau dient für private Veranstaltungen. Es herrscht eine sehr spirituelle und ruhige Atmosphäre.

22.00 Uhr Schlummertrunk im Kolosseum

BANGKOK – Tag 2

10.00 Uhr Bangkok Shopping

Besuch von MBK, Siam Center, MK, Food Court und Fast Food Restaurant Konzept

MBK
Das MBK Center ist ein 8-stöckiges Einkaufszentrum ganz in Marmor. 1985 eröffnet, mit seinen 2000 Geschäften, 150 gastronomischen Angeboten und einer riesigen „Kino-Stadt“, ist es eines der größten Einkaufszentren Asiens.

Dank seiner Größe und seinem futuristischem Design, ist das MBK Center eines der bemerkenswertesten Gebäude in Bangkok.

MK

Food Court
im 6. Stock des MBK

Siam Center
Das trendigste Mode- und Unterhaltungszentrum Bangkoks. Dort findet man verschiedene Arten von Lifestyle Produkten und Food & Beverages Angeboten.

12.00 Uhr Lunch im Oishi Grand, Siam Discovery

13.30 Uhr Shopping at Siam Paragon

Siam Paragon
Ein allumfassender Komplex. Ein Weltklasse Shoppingcenter für gehobene Ansprüche und Luxus. Ein sehr populärer Treffpunkt für exklusives Dinieren.

19.00 Uhr Abendessen im Bed Supper Club

Der Bed Supper Club bietet eine “Essen im Bett” Erfahrung. Am besten lässt es sich als eine Kombination aus gehobener Gaststätte, Club, Kunst-Galerie und Theater beschreiben. Beherbergt in einem neuen Gebäude und in modernem, futuristischem Stil ganz in weiß. Im BED ziehen Sie Ihre Schuhe aus und fühlen sich gleich wie zu Hause.

BED ist ein Erlebnis für alle Sinne – kulinarisch, optisch, musikalisch und Szene mäßig.

Ein Genuss für alle 5 Sinne!

BANGKOK – Tag 3

8.00 Uhr Bangkok Luxus

Besuch des Pak Klong Talad mit dem Chef vom Blue
Elephant’s

Pak Klong Talad
Dort finden Sie eine riesige Auswahl an Früchten und Gemüse. „Pak Klong Talad“ bedeutet „Markt an der Mündung des Kanals“. In früheren Zeiten befand sich hier ein berühmter schwimmender Markt. Heute ist dieser Markt der wichtigste Blumen- und Gemüsemarkt des Landes.

09.30 Uhr Wat Pho und The Grand Palace Tour

Wat Pho oder Wat Phra Chetuphon
Das Wat Pho, das eigentlich Wat Phra Chetuphon heißen müsste, wird auch als „Tempel des ruhenden Buddhas“ bezeichnet und gilt offiziell als die älteste Tempelanlage Bangkoks.
Vor dem Bau des heutigen Wat Pho stand hier das Wat Photaram (= Tempel des Boddhis Baumes), daher leitet sich heute noch der Name Wat Pho ab.

Im westlichen Hof befindet sich die Hauptattraktion des Wat Pho: eine riesige vergoldete Buddha-Statue in liegender Position. Diese imposante Figur dürfte mit 46 Metern Länge und 15 Metern Höhe zu den größten liegenden Buddha-Statuen in Thailand gehören.

The Grand Palace
Der Besuch des prächtigen Wat Phra Kaew und des großen Königspalastes mit seinen goldenen Türmen und leuchtenden Farben ist ein absolutes Muss. Es handelt sich um ein großes Gelände mit Eingang an der Na Pra Lan Road in der Nähe des Sanam-Luang-Platzes, das von einer hohen weißen Mauer umgeben ist und sich über 2,6 km2 erstreckt.

11.00 Uhr Bootsfahrt

12.00 Uhr Lunch im Terrace, Oriental Hotel

Oriental
Das Oriental Hotel Bangkok ist ein Hotel mit einer langen Geschichte. Die Legende dieses Hauses am Chao Phraya Fluss lässt sich bis über 120 Jahre zurückverfolgen. Die Türen des Oriental öffneten sich das erste Mal als Unterkunft für Seefahrer, seitdem wuchs die Legende um dieses Hotel beständig. Heute ist das Oriental als eines der weltbesten Stadthotels anerkannt.

13.30 Uhr Besuch der Restaurants im Hotel

Shangri-La Hotel
Das Shangri-La Hotel

Bangkok wird oft zu einem der 10 weltbesten Hotels gewählt. Das Shangri-La Hotel Bangkok bietet dem Geschäftsreisenden exzellente Business- und Tagungseinrichtungen; Urlauber werden sich in diesem Hotel der Luxusklasse ebenfalls wie zu Hause fühlen.

Peninsula Bangkok
The Peninsula, Bangkok – Das Peninsula Bangkok ist eines der besten und luxuriösesten Hotels in Thailand. Das Peninsula Bangkok liegt ideal am Westufer des Chao Phraya Flusses in Thonburi. Das Hotel ist ein einzigartiges, 39 Stockwerke umfassendes Gebäude, das sich stolz aus der atemberaubenden Silhouette Bangkoks hervorhebt.

19.30 Uhr Blue Elephant, Bangkok – Cooking Class & Cocktails

Das Blue Elephant ist ein Erlebnis. Fans thailändischer Küche werden den Kurs in der Kochschule des Restaurants Blue Elephant genießen. Auf dem Programm stehen verschiedene Rezepte, wie etwa die frische Zubereitung von Curry.
Das Blue Elephant ist vollumfänglich ausgerüstet, damit Sie die Möglichkeit haben, Thai Cuisine persönlich kochen zu lernen. Der Kochkurs wird mit einem guten Abendessen im Restaurant abgeschlossen. Sie degustieren sowohl Ihre Eigenkreationen als auch diverse Thai-Spezialitäten.

22.00 Uhr Sirrocco – Schlummertrunk nach dem Abendessen auf dem höchsten Punkt des Domes. Der höchste Aussichtspunkt von Bangkok.

Bangkok – Tag 4

10.30 Uhr Besuch diverser Restaurants und Hotels
Conrad Hotel
Das Conrad Hotel ist eines der besten 5-Sterne Hotels im modernen Stiel gehalten mit einem thailändischen Einschlag. Die kleinste Zimmergröße beträgt 40 m_. Neuste Internet Anschlüsse, Etagen mit Exekutive Standards und 21 erstaunlichen Suiten.

Banketträumlichkeiten für 10 bis 600 Personen und Möglichkeiten zur Miete eines gesamten Stockwerkes werden geboten. Ferner ist das Conrad Hotel mit einem luxuriösen Spa, einem Fitness Center, einem Außenpool,
2 Tennisplätzen und einem hoteleigenen Joggingparcours ausgestattet.

Raffle Hotel
Das Raffle International Hotel, Nai Lert Park Bangkok bietet einen Hauch von frischer Luft im Zentrum Bangkoks. Dieser luxuriöse, niedrige Bau steht inmitten des Nai Lert Botanischen Garten umgeben von Wasserfällen, einem großen Außenpool, Thai-Pavillons, Brücken und einem tropischen Garten. Nur einige Minuten entfernt der Chitlom Skytrain Station und den wichtigsten Touristenattraktionen.

12.00 Uhr Brunch im Hotel Four Seasons
Four Seasons
Das Four Seasons, im Herzen Bangkoks, eines von Asiens feinsten Luxus Hotels. Mit seinen handbemalten Seidendecken und den handgefertigten thailändischen Möbeln gehört es zu Bangkoks stilvollsten Treffpunkten.
14.00 Uhr Shopping auf dem Chatuchak Market

ca. 24 Uhr Rückflug nach Deutschland

Bangkok – Tag 5
Am Morgen landen Sie wieder in Deutschland, ganz sicher voll mit Eindrücken und inspiriert von den unterschiedlichsten Konzepten.


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.